nordhausenzusammen – Nie wieder ist jetzt!

Startseite » nordhausenzusammen – Nie wieder ist jetzt!

Veröffentlicht am 21. Januar 2024

Demokrat:innen!

Am Sonntag, den 28.01.24 ab 17:00 Uhr findet eine Demonstration statt. Treffpunkt ist auf dem Rathausplatz in Nordhausen (Map und Infos zu Ablauf und Route).

Damit reagieren auch wir, nordhausenzusammen, auf die Enthüllungen des gemeinnützigen Recherchezentrums „Correctiv”1, in dem es um ein Treffen im November 2023 mit rund 20 Teilnehmer:innen geht.

Aufgedeckt wurde eine geheime Zusammenkunft aus AfD Mitgliedern, Neonazis, CDUlern, Funktionär:innen der Identitären Bewegung, Vertreter:innen aus Justiz, Medizin, Bürgertum, Mittelstand und Unternehmertum, die über „Anpassungsdruck ausüben”, „maßgeschneiderte Gesetze” zur Durchsetzung des Masterplans (Deportation von Millionen Menschen) und einem „Musterstaat” in Afrika, in dem die abgeschobenen Menschen und deren Unterstützer:innen leben könnten, debattierten.

Faschistische Ideologien, enge Verbindungen zu Neonazis, Aufrufe zur Gewalt gegen Geflüchtete – gegen Menschen – und jetzt Pläne für Massendeportationen.
Was da passiert ist, ist ein systematischer Angriff gegen die Menschenwürde. Es ist ein Angriff gegen die Grundfeste unserer Verfassung und gegen alle Menschen, die in Frieden und Freiheit leben wollen.
Was da passiert ist, werden wir nicht widerstandslos hinnehmen, genauso wenig wie die Zehntausenden in diesem Land in den letzten Tagen.

Seit den Enthüllungen hat die stille Mehrheit ein Gesicht bekommen, ist aufgestanden und laut geworden. Laut geworden gegen eine Partei und ihre Anhänger:innen, die eine ernstzunehmende Gefahr für unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung darstellen.

Zeigt mit uns gemeinsam am kommenden Sonntag Gesicht, steht auf und werdet laut. Lasst uns dies zu dem Moment machen, in dem die Zivilgesellschaft zusammen gegen die AfD aufsteht und zeigt: Wir dulden es nicht, dass ihr unsere Demokratie zerstört. Mit unserem Protest können wir den Durchmarsch der AfD bremsen, bevor sie bei den nächsten Wahlen triumphiert. Doch dafür muss unser Protest zwar friedlich, aber dennoch groß und laut sein – und dafür brauchen wir euch.

Bringt mit, was ihr symbolisch für unsere Werte und unseren gemeinsamen Weg hochhalten wollt – seid kreativ. Egal ob Fahnen2, Schilder, Banner und Lichtquellen nach Wahl (Handys, Feuerzeuge, Taschenlampen, etc.).

Alles kann, nichts muss, außer eins:

Seid mit uns gemeinsam das Licht für Demokratie.
Seid mit uns gemeinsam #nordhausenzusammen und macht deutlich:

“Nie wieder” ist jetzt!


  • Rathausplatz » Töpferstraße » Taschenberg » Sangerhäuserstraße » Rautenstraße » Rathausplatz

  • 17:00 – 18:00 Uhr Rathausplatz

  • 18:00 – 19:00 Uhr Zug gemäß Route

  • 19:00 – 20:00 Uhr Rathausplatz


 

  1. “Correctiv”: NEUE RECHTE – Geheimplan gegen Deutschland[]
  2. Bitte keine Parteiwerbung[]